Dissertation Oliver Niggemann

Dissertation Oliver Niggemann-36
Rasante Änderungen auf den globalen Märkten, steigende Variantenvielfalt und Produktkomplexität sowie erhöhte Softwareanforderungen lassen herkömmliche Produktionsanlagen schnell an ihre Grenzen stoßen.Ressourcen könnten gespart werden, indem die Produktionsanlagen durch die Analyse von Daten Fehler erkennen und sich selbstständig optimieren – doch die Integration geeigneter Lösungen in den Unternehmen scheitert oft.

Tags: The Art Of Creative WritingEasy Essay ScholarshipsPersuasive Essay On Seat Belt SafetyWriting Your College Essay In Less Than A DayThesis Bibliography Appendix OrderEssay Person You Dislike Most5 Paragraph Essay On PizzaLaw Essay Help

Welche Auswirkungen hat die neue, viel diskutierte Datenschutz-Grundverordnung? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie auf der VDI Konferenz „Daten in der Industrie - Rohstoff mit Risiko? Entscheidend für den Projekterfolg ist vielmehr die enge Zusammenarbeit der Fachabteilungen mit den IT-Abteilungen und den IT- und Rechtsberatern. Leitung, Fraunhofer IOSB, Institutsteil Industrial Automation (IOSB-INA), Lemgo Prof. Moderation: Christoph Berger, Geschäftsführer, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg c/o Fraunhofer IGCV, Augsburg Tisch 2 Welche neuen disruptiven Geschäftsmodelle entstehen, wenn Daten über die Anlage umfassend verfügbar sind?

“Die VDI-Konferenz „Daten in der Industrie - Rohstoff mit Risiko? Dazu werden konkrete Lösungsbeispiele aus der Praxis vorgestellt, die sich auch auf Aufgabenstellungen in Ihrem Unternehmen übertragen lassen.

Diese VDI-Konferenz „Daten in der Industrie - Rohstoff mit Risiko?

“ beschäftigt sich ausführlich mit folgenden Aspekten rund um die Nutzung industrieller Daten: Begrüßung und Eröffnung Prof.

Im Projekt KOARCH wird dazu gemeinsam mit Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen an einer neuen Automatisierungstechnik gearbeitet, die mit künstlicher Intelligenz effizienter gestaltet werden soll.

Übergeordnetes Ziel der Projektbeteiligten: Unterschiedliche Industrie 4.0-Geräte und -Komponenten sollen herstellerunabhängig zusammenarbeiten, dabei gemeinsam auf Daten und Informationen, wie Anomalien oder Optimierungsziele zugreifen.

Die Nutzung industrieller Daten eröffnet neue lukrative Geschäftsmodelle und Wertschöpfungen. Dirk Friedrich, Geschäftsführer, Grindaix Gmb H Jörg Naffin, Beratung & Vertrieb, WS System M. Thomas Neuhäuser, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fabrikplanung und Bewertung, Fraunhofer IGCV Peter Seeberg, AI Consulting, asimovero.

Doch die Erfassung, Speicherung und Nutzung industrieller Daten birgt auch Risiken. AISie möchten wissen, was Sie beim Sammeln, Speichern und Analysieren sensibler Produktionsdaten beachten müssen?

Die VDI-Konferenz „Daten in der Industrie - Rohstoff mit Risiko? Sie wollen mehr über die rechtlichen Aspekte der Nutzung industrieller Daten erfahren und sich über die Auswirkungen der neuen DSGVO informieren?

“ bringt daher Hersteller und Anwender von industriellen Produktionsmaschinen mit IT- und Rechtsexperten zusammen, um gemeinsam praxistaugliche Lösungen für die technischen, wirtschaftlichen und vor allen rechtlichen und regulatorischen Herausforderungen zu finden. Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für die VDI-Konferenz „Daten in der Industrie - Rohstoff mit Risiko?

SHOW COMMENTS

Comments Dissertation Oliver Niggemann

The Latest from mediashkola-plus.ru ©